Schamanische Sessions

Mein Gebiet ist die Transformation von Ängsten und Ahnenthemen. Meine Energiearbeit konzentriert sich auf psychischen und chronischen Seelenleiden. Geführt von spirituellen Kräften arbeite ich kraftvoll und empathisch zu deinem Wohle.

Jede schamanische Session ist individuell, denn sie ist auf deinen Themen und Energien abgestimmt. Ob wir drinnen oder draußen in der Natur arbeiten,
bestimmen das Wetter und die Umstände.

In den Sessions reise ich begleitet von meinen Spirits zu deiner Seele und erfrage was sie braucht, in die Heilung zu kommen, die du dir wünschst.
Hierfür verwende ich unterschiedliche schamanische Werkzeuge, die oftmals tierischen Ursprungs sind. Diese Seelenbegleiter sind wichtig für meine Arbeit und ich entscheide, wann sie, wie zum Ausdruck und Einsatz kommen.

Die Rückverbindung zur Natur ermöglicht es uns, uns wieder neu zu betrachten und sie als Spiegel zu sehen. Die Begegnungen in ihr als Chance und Einladung zu verstehen und dankbar anzunehmen. In der Natur finden wir alles, was wir für einen heilen Geist, Körper und für eine erfüllte Seele brauchen.

Welche Themen können in den Sessions angegangen werden?

In Schamanischen Sessions bewegen wir uns vornehmlich auf Seelenebene, was wiederrum Einfluss auf deinen Körper, deinen Geist und deine Emotionen haben kann.

Wir können dir verlorene Seelenanteile zurückholen, die aufgrund von Traumata abgespalten sind oder in früheren Leben durch Rituale, Bänne, Verträge oder ähnliches weggeben wurden.
Auch Antriebslosigkeit, Ängste, Feststecken in alten Mustern und toxische Verbindungen können gelöst werden.
Ost sind auch Themen im Feld, die nicht unsere sind und trotzdem unser Leben bestimmen, aber zu unseren Ahnen gehören. Zu ihnen habe ich einen sehr klaren und intensiven Zugang.
Vielleicht gibt es auch bestimmte sich wiederholende Träume, die dich belasten oder die fehlt die Energie für das Leben, die du wieder gewinnen möchtest.

Die Themen sind sehr vielfältig. Daher empfehle ich dir ein Gespräch mit mir, wo wir schauen können, ob ich die richtige Person bin, oder es jemand anderes geben darf, der dich begleitet.
Es gibt auch Themen, die unsere Seele schon lange mit sich herum trägt, wo es mehr als eine Schamanische Praktizierende braucht. Hierfür gibt es einen Kreis aus Schamanischen Schwestern, in dem wir gemeinsam für dein Wohl arbeiten können.
Sollte das der Fall sein, sprechen wir auch darüber.

Wie laufen Schamanische Sessions bei mir ab?

Schamanische Sessions lassen sich live vor Ort durchführen, aber auch als Fernbehandlung per Telefon oder Zoom.
Nach unserem ersten unverbindlichen Gespräch verabreden wir einen Termin, an dem du genug Zeit für die Behandlung hast. Plane gern zwei Stunden dafür ein. Der Ort der Schamanischen Session kann in der Natur sein oder bei mir im Behandlungsraum in Schenkendöbern.

Wir beginnen mit einem ausführlichen Gespräch, bei dem ich Hintergründe und Details erfrage, um die Session bestmöglich vorzubereiten.
Die Session selbst kann sehr unterschiedlich ablaufen und folgt keinem festen Schema, da die Spirits mir anweisen, was du brauchst.

Ich empfehle dir an dem Tag der Behandlung Ruhe einzuplanen und dir möglichst ein paar Tage Integrationszeit zu gönnen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Schamanische Behandlung?

Wie viele Behandlungen nötig sind, werden wir beim Gespräch feststellen. Die erste Session dauert in der Regel 2 Stunden inklusive Anamesegespräch. Für eine Zeitstunde berechne ich derzeit 60€.
Meine Intention ist es, dass du möglichst schnell wieder auf eigenen Beinen stehst und aktiv deine Genesung/Heilung selbst übernimmst.
Deshalb erfrage ich immer, was dich im Alltag stärkt, unterstützt und dich weiterbringt. Oft sind es Pflanzen oder Übungen, Affirmationen, Hinweise darauf, was deine Seele braucht, um wieder ganz zu strahlen.

Wenn du ein Erstgespräch mit mir führen möchtest, schreib mir gerne über trasa@im-herzen-des-waldes.de.


Impressum